Geschichte unserer Schule

Im Jahre 1972 wurde unsere Einrichtung als Sonderschule mit Ausgleichsklassen in Lindenau gegründet. Zu Beginn unterrichtete man 20 Schüler der Klassen 2-4. Die Kinder waren im Internat untergebracht.

Nach dem Umbau 1978 konnten 32 Kinder aufgenommen werden. 

1993 erfolgte der Umzug in ein größeres Gebäude nach Aue. Dadurch konnte im Schuljahr 1993/94 erstmals eine Klasse 5 gebildet werden. 

Ab dem Schuljahr 1996/97 erfolgte eine Unterrichtung bis Klassenstufe 6, ein Jahr später wurde erstmals eine Klasse 1 gebildet.

2017 begannen umfangreiche Umbaumaßnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes.

Das 25-jährige Jubiläum unserer Schule am Standort Aue wurde 2018 begangen.

  • Entwicklung der Schülerzahlen
  • 1992/93   32 Schüler in 3 Klassen
  • 1993/94   48 Schüler in 6 Klassen
  • 1995/96   59 Schüler in 7 Klassen
  • 1997/98   78 Schüler in 10 Klassen
  • 2001/02   92 Schüler in 10 Klassen
  • 2006/07   90 Schüler in 11 Klassen
  • 2011/12   93 Schüler in 11 Klassen
  • 2016/17   97 Schüler in 10 Klassen